Unsere Philosophie

In unserem Unternehmen steht der Mitarbeiter im Mittelpunkt aller Geschehnisse und sein Wohlbefinden ist das höchste Gut.

Das digitale Zeitalter birgt Risiken und Chancen, auf die wir beispielhaft aufmerksam machen möchten. Uns ist es wichtig, die Gesundheit unserer Mitarbeiter und die unserer Kunden zu schützen und zu unterstützen- digital, analog, persönlich und diskret. Dieses Ziel erreichen wir durch die Offenheit gegenüber neuer Medien, dem pflichtbewussten Umgang mit diesen und als Vorbildsfunktion im Markt.

Die Benefits für Unternehmen

Steigert die Eigenwirksamkeit der Mitarbeiter durch ein motivierendes Belohnungssystem und immer wiederkehrende Impulse

Erreicht eine besonders hohe Teilnehmerrate und langfristige Motivation durch Team-Challenges und innovative Präventionsansätze

Etabliert eine neue, dynamische Gesundheitskultur im Unternehmen

Verbessert Ihre Kennzahlen im Unternehmen und macht BGM messbar

Lässt Bewegung, Entspannung und bewusste Ernährung zur täglichen Gewohnheit werden

Digitales betriebliches Gesundheitsmanagement

Viele Anbieter dieser Branche vergessen das Management hinter der eigentlichen Maßnahme und geben fälschlicherweise an, Gesundheitsmanagement zu betreiben. Jedoch setzt die die Bedarfsanalyse, Gefährdungsbeurteilungen, Maßnahmenentwicklung, Ausführung und Evaluation voraus. Digital&BGM vereint all dies und zwar digital und ortsungebunden. Von digitaler psychischer Gefährdungsbeurteilung, digitaler Betreuung in der technischen Gefährdungsbeurteilung, BEM- Datensätze, über den Online Gesundheitstag bis hin zu der unternehmenseigenen Mitarbeiter- Gesundheitsapp im AppStore und Google Playstore.

Antonia Muriqi – digitale Gesundheitsmanagerin

Als Buchautorin und TÜV- geprüfte Gesundheitsmanagerin steht sie als Expertin in der digitalen Gesundheitsförderung hinter den Konzepten für Ihr BGM. Dabei unterstützen Sie zahlreiche Experten aus dem dHb digital human balance Netzwerk vor Ort und auch digital. Die Spezialisten stammen aus den Präventionshandlungsfeldern Stress, Sucht, Bewegung und Ernährung. Ergänzt werden diese durch Experten in Kommunikation und Konfliktmanagement. Alle Maßnahmen sind ZPP zertifiziert oder konform und somit nach Paragraph 20 steuerliche geltend zu machen.

„Ein kleines mittelständisches Unternehmen kann für nur 10, 20 oder 30 Euro pro Mitarbeiter einen solchen Zugang erhalten. Gelingt es dadurch, dass ein einziger Angestellter einige Wochen nicht ausfällt, bedeutet das mehrere Tausend Euro Ersparnis und rentiert sich ab dem ersten Mitarbeiter.“

(Prof. Dr. David Matusiewicz)